Unsere Bürgerenergieanlagen

Mit dem Investment unserer Mitglieder wurden bisher die im folgenden aufgelisteten Anlagen bzw. Beteiligungen finanziert. Der von diesen Anlagen produzierte Strom ist Ökostrom. Dieser wird entweder selbst im privaten oder gewerblichen Bereich verbraucht oder in den Bilanzkreislauf der Bürgerwerke als grüner Strom eingespeist.
Image

Windpark Länge, Stettener Höhe

  • 22,5 % Beteiligung am Windpark Länge bei Donaueschingen 
  • 6 Anlagen: Typ Nordex N163
  • Leistung: je 5.700 kW Nennleistung
  • Rotordurchmesser: 163 m
  • Nabenhöhe: 164 m
  • Inbetriebnahme: voraussichtlich 2024

(Foto: Visualisierung aus 2016 von der Stettener Höhe)

windpark-laenge.de

Image

Windpark Falkenhöhe

  • Beteiligung über Projektgesellschaft Windpark FalkenhöheGmbH & Co. KG 
  • 3 Anlagen: Typ Vestas V136
  • Leistung: je 4,2 MW Nennleistung 
  • Rotordurchmesser: 136 m 
  • Nabenhöhe: 149 m 
  • Inbetriebnahme: Sommer 2021

Wissenswertes:
Standort: Schwarzwald 
Geschäftsführung TeckWind GmbH

windpark-falkenhoehe.de

Image

Windkraftanlage Lauterstein

    • Beteiligung am größten Windpark in Baden-Württemberg über Projektgesellschaft Bürgerenergie Windpark Lauterstein eG
    • Leistung: je 2,75 MW Nennleistung
    • Rotordurchmesser: 120 m
    • Nabenhöhe: 139 m
    • Inbetriebnahme: 2016




 

Image


Windkraftanlage Marklohe III

  • Beteiligung über Projektgesellschaft Windwandler GmbH & Co. KG 
  • 4 Anlagen: Typ Fuhrländer MD 77
  • Leistung: 1.500 kW Nennleistung
  • Rotordurchmesser: 77 m 
  • Nabenhöhe: 100 m
  • Inbetriebnahme: 2010, Übernahme 2019

Wissenswertes:
Unsere Windkraftanlage Marktlohe III steht in einem Windpark mit insgesamt 4 Anlagen und einer Gesamtleistung von 5,4 MW
Geschäftsführung: TeckWind GmbH für alle Anlage 

Image

Windkraftanlage Dannhausen I

  • Beteiligung über Projektgesellschaft WindwandlerGmbH & Co. KG
  • 1 Anlage: Typ Vestas V90
  • Leistung: 2.000 kW Nennleistung
  • Rotordurchmesser: 90 m
  • Nabenhöhe: 95 m
  • Inbetriebnahme: 2009, Übernahme 2021

Wissenswertes:
Bildet mit einer baugleichen Anlage die Arbeitsgemeinschaft ARGE Windpark Dannhausen
Geschäftsführung: TeckWind GmbH

Image

Windkraftanlage Windhagen

  • Beteiligung über Projektgesellschaft Windwandler GmbH& Co. KG
  • 1 Anlage: Typ x Enercon E48
  • Leistung: 800 kW Nennleistung
  • Rotordurchmesser: 48 m 
  • Nabenhöhe: 76 m
  • Inbetriebnahme: 2006, Übernahme 2022

Wissenswertes:
Geschäftsführung TeckWind GmbH

Image

Windpark Karlsburg bei Wolgast, I. Bauabschnitt

  • Beteiligung über Projektgesellschaft WindwandlerGmbH & Co. KG
  • 2 Anlagen: Typ MD70 Senvion (Repower)
  • Leistung: 1.500 kW Nennleistung je Anlage
  • Rotordurchmesser: 70 m
  • Nabenhöhe: 65 m
  • Inbetriebnahme: 2003, Erwerb 2018/2019

Sonstiges:
Poolung: I. und II. Bauabschnitt mit insgesamt 16 Windkraftanlagen 
Geschäftsführung TeckWind GmbH

Image

Windpark Karlsburg bei Wolgast, II. Bauabschnitt

  • Beteiligung über Projektgesellschaft Windwandler GmbH & Co. KG
  • 3 Anlagen: Typ Senvion MD77 (Repower)
  • Leistung: je 1.500 kW Nennleistung
  • Rotordurchmesser: 77 m
  • Nabenhöhe: 61,5 m
  • Inbetriebnahme: 2003, Übernahme 2022

Wissenswertes:
Poolung I. und II. Bauabschnitt mit insgesamt 16 Windkraftanlagen
Geschäftsführung: TeckWind GmbH

Image

Windpark Waldmössingen

  • Beteiligung über Projektgesellschaft WindwandlerGmbH & Co. KG 
  • 4 Anlagen: Typ NM 52/900 x NEG Micon
  • Leistung: 900 kW Nennleistung je Anlage
  • Rotordurchmesser: 52 m
  • Nabenhöhe 73,8 m
  • Inbetriebnahme: 2001, Übernahme 2021

Wissenswertes:
Geschäftsführung TeckWind GmbH

Postanschrift

Paradiesstr. 23-25
73230 Kirchheim Teck


Tel.: +49(0) 7021 998998 9
Fax: +49(0) 7021 998998 8

Geschäftszeiten

Mo bis Fr 09.00 bis 15.00 Uhr
Für persönliche Termine, auch außerhalb der Geschäftszeiten, bitten wir um eine Terminvereinbarung

Für alle Anfragen:
info@teckwerke.de

Garantierte Investitionen in neue Anlagen und innovative Energieprojekte – das weist das Grüner StromLabel unserem Bürgerstrom nach. So können Sie sich sicher sein, dass Ihr Geld wirkungsvoll für die Energiewende eingesetzt wird. 
Das Grüner Strom-Label ist das einzige Ökostrom-Label in Deutschland, das von führenden Umwelt- und Verbraucherverbänden getragen wird. Die Investitionsverpflichtung für neue Energiewende-Projekte nach den Siegelkriterien erbringen die Energiegenossenschaften der Bürgerwerke gemeinsam. Mit 0,5 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde fördern Sie z.B. im Privatkundensegment die ökologische Energieerzeugung. Weitere Informationen zum Grüner Strom-Label und den Bürgerwerken finden Sie hier.